Bummelletzter im Jahresprogramm der Cambium Compagnie: Unser Glühwein aus Weißwein. Jetzt verfügbar im Online Shop und direkt vor Ort in Mauna.

Neu im Sortiment der Cambium Compagnie: unsere erste Charge allerfeinster Kellersoljanka aus dem Maunaer Glühwein-Outlet!

Es ist ja ein offenes Geheimnis, dass Glühwein ein echter Marketing-Coup der Weinbranche ist, um die vergessenen und missratenen Reste aus Keller und Speicher, ganz geschmeidig und dazu noch während der Adventszeit, unter arglose Wei(h)nachtsromantiker:innen zu bringen. Mit viel Zucker und noch mehr künstlichen Aromen lässt sich so einiges kaschieren. Ist so. Weil wir finden, dass Compagnie auch Transparenz bedeutet, geben wir das freimütig zu. Einmal. Jetzt ist es raus.

Dass es sich dennoch lohnt unsere neuste Schöpfung aus den Fehlern und Versäumnissen der Vergangenheit zu kosten, liegt daran, dass wir auch mit unseren Resten liebevoll umgehen.

Der Wein in unserem—Geist und Seele wärmenden—Heißgetränk stammt ausschließlich von Rebsäften aus der Meißner Gegend. Mit unserer völlig unkonventionellen und streng alchemistisch hergestellten Gewürzmischung*, fordern wir die Geschichte und August Josef Ludwig von Wackerbarth, den Erfinder des womöglich ersten Glühweinrezepts Mitteldeutschlands von 1843, direkt heraus. Vermutlich würde er uns zum Duell irgendwo zwischen Mauna und Niederlößnitz herausfordern, sogleich jedoch von uns ablassen, weil er sich der olfaktorischen Evidenz unseres Glühweines beugen müsste. Ach, schön! Auch wichtig: Bei unserem Glühwein haben wir auf übertriebenes Süßen verzichtet. Nur etwa 40 Gramm Zucker befinden sich in jedem Liter unseres Conditum Paradoxum**. Wer mag, möge noch etwas Honig zugeben, finden wir. Das wichtigste zum Schluss: Wir finden, dass unser Glühwein richtig gut schmeckt. Das merkt besonders daran, dass er auch noch mundet, wenn er abkühlt. Viel Freude damit!

Jetzt rechts ranfahren ins Maunaer Glühwein-Outlet der Cambium Compagnie!

* Was für Gewürze bei uns mit drin sind? Roter Pfeffer, Szechuan Peffer, Kubebenpfeffer, Kardamom, Muskatblüte, Sternanis, Zimt, Nelke, Ingwer und Orangenschale.

** antiker römischer Würzwein.​

Ein großes Dankeschön an Philipp Herrmann, den famosen Illustrator und Meister der Compagnie-Etikettenkunst vom schönen Bodensee. Auch dieses Mal hat er unsere Ideen stoisch ertragend in etwas zauberhaftes verwandelt.

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutz-Einstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.
  • PHPSESSID
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_{HASH}
  • wordpress_sec
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined
  • wordpress_gdpr_terms_conditions_accepted
  • wordpress_gdpr_privacy_policy_accepted
  • wordpress_gdpr_first_time
  • wordpress_gdpr_first_time_url
  • wfwaf-authcookie-{hash}
  • wf_loginalerted_{hash}
  • wfCBLBypass
  • ga-disable-{ID}
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart
  • woocommerce_session_
  • woocommerce_recently_viewed
  • store_notice{ID}
  • t_ATC_pos
  • t_prod_seq
  • t_listname
  • ppviewtimer
  • besenbanner_hidden

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren
0
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer
Versandkosten berechnen